Vita News
Botschafterin für Vita e.V.
Tatjana Kreidler

Tatjana Kreidler

Tatjana Kreidler macht Hunde zu Rettern

"Danke", flüstert Robin (10) und krault "Vitus" (3) hinter den Ohren. Der Labrador-Retriever genießt die Streicheleinheit, legt die Schnauze auf Robins Knie. Gerade hat er für sein Herrchen Schlüssel aufgehoben. Robin hatte sie fallen lassen, kam nicht mehr ran. Der Junge aus Troisdorf bei Köln sitzt im Rollstuhl, wurde mit einer Spastik geboren, kann sich kaum bewegen.

Ein schweres Schicksal. Aber seit einemJahr hat Robin einen kuscheligen Kumpel, der alles viel leichter macht: „Vitus“. Der Retriever ist ein besonderer Vierbeiner: Er wurde von Tatjana Kreidler (40) zum Assistenzhund ausgebildet. Die Sozialpädagogin und Hundetrainerin widmet ihr Leben einem Ziel: Hunde so zu schulen, dass sie behinderten Menschen im Alltag helfen. Dafür hat sie 2000 den Verein "Vita Assistenzhunde" in Frankfurt gegründet, der sich ausschließlich durch Spenden und Sponsorengelder finanziert und mit Ehrenamtlichen arbeitet – die Krankenkassen zahlen keinen Cent dazu.

Während der Ausbildung, die zwölf Monate dauert, lebt Tatjana mit dem Hund rund um die Uhr zusammen. Und bringt ihm mit viel Lob und noch mehr Liebe Unglaubliches bei: Türen aufmachen, "seinem" Menschen Hosen und Socken ausziehen, Waschmaschinen leeren, Lichtschalter ausknipsen …

"Vitus" hilft Robin, wo er nur kann. Er hebt Dinge für ihn auf, lässt ihn nicht aus den Augen, holt im Notfall sofort Hilfe. "Aber genauso wichtig ist, dass Robin durch ihn viel offener, selbstbewusster geworden ist", sagt Tatjana. "Menschen, die sich früher nicht getraut hätten, sprechen Robin auf seinen Hund an." Robin weiß, was er an seinem Super-Hund hat: ",Vitus‘ ist mein bester Freund", sagt er, krault sein Fell und strahlt übers ganze Lausbubengesicht.


Spendenkonto:

Vita e.V. Assistenzhunde, Deutsche Bank 24, BLZ 500 700 24, Konto 3010915




Tatjana Kreidler

Bärbel Schäfer (44), Moderatorin: Es ist wissenschaftlich erwiesen: Allein die Anwesenheit eines Hundes hat ausgleichende Wirkung auf Menschen. Tatjana Kreidler geht noch viel weiter: Sie bildet Vierbeiner zu Assistenzhunden aus. Für Menschen, die im Rollstuhl sitzen. Die Super-Hunde ermöglichen ihnen, am Alltag teilzunehmen! Und das ist so wichtig für behinderte Kinder: Sie wollen frei sein, sich erproben. Ihr Vierbeiner hilft dabei, wird zum besten Freund, zum wichtigsten Partner.